Madeleines

Es gibt kein Rezept, welches ich so sehr liebe wie dieses. Es ist super einfach, praktisch und perfekt für jeden Anlass. Am liebsten esse ich meine Madeleines lauwarm zu einer guten Tasse Earl Grey.

Alles was Ihr braucht ist ein Schneebesen, einen kleinen Topf, eine Rührschüssel, alle Zutaten und natürlich eine Madeleines Form. Ich benutze immer eine Form aus Silikon, da man so die Madeleines ganz einfach aus der Form bekommt.

IMG_7851.jpg

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • ca. 2 TL abgeriebene Zitronenschale

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen und ggf. die Form einfetten
  2. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und dann erstmal zur Seite stellen
  3. Die Eier, den Zucker, den Vanillezucker und die abgeriebene Zitronenschale in eine Rührschüssel geben und alles gut verrühren
  4. Das Mehl und das Backpulver unter die Eimasse heben
  5. Die geschmolzene Butter einlaufen lassen und gut unterrühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht
  6. Den Teig in die Form geben und alles für 10-12 Minuten backen bis die Madeleines goldbraun sind
  7. Zum Schluss mit etwas Puderzucker dekorieren und dann essen, essen, essen!!

(Tipp: Wenn ihr keinen Bourbon Vanillezucker habt könnt ihr auch normalen Vanillezucker verwenden. Und wenn ihr keine Zitronenschale mögt, könnt ihr genauso gut abgeriebene Orangenschale benutzen oder einfach ganz weglassen)

Ihr werdet sehen und schmecken, warum ich das Rezept soo liebe!! Ist auch super geeignet für verregnete, kalte Tage!

 

Advertisements